Termine 2017

Viele Menschen wünschen sich beim SPRECHEN, beim SPIELEN ihres Instrumentes oder beim SINGEN vollere und intensivere Töne erzeugen zu können. Das körperliche Potential dazu ist zwar bei jedem vorhanden, es wird jedoch oft nicht richtig genutzt. Grund dafür ist die untrennbare Verbindung von Atmung, Stimme und Haltung über die Muskulatur. Diese drei Komponenten entwickeln und verändern sich interaktiv. Sie prägen damit nicht nur die musikalische Qualität unseres vokalen oder instrumentalen Vortrags, sondern unser Auftreten generell. In vielen, immer leicht nachvollziehbaren körperlichen und praxisnahen Übungen werden Ihnen neben einer allgemeinen Erhöhung des Körperbewusstseins auch weitere Techniken vermittelt, mit denen Sie vor Auftritten z.B. auch Ihr Lampenfieber vermindern können.
Im Folgenden HIER und JETZT unsere Seminarangebote:

ANGEBOT ZUM BETRIEBLICHEN GESUNDHEITSMANAGEMENT